Site logo

Der Copytexter

MIDITEC
Elektronische Offline-Schließsysteme;
Broschüre (B to B); Konzept und Text (Auszug).

MIDITEC Offline - bestens integriert

Die Vorzüge vernetzer Technologien sind offensichtlich und allgemein bekannt. Deshalb sind Online-Systeme heute erste Wahl, wenn es um Sicherheit, Komfort und Effizienz beim Zutrittsmanagement geht.

Dennoch gibt es nach wie vor Teilbereiche, für die eine vernetzte Lösung unpraktisch oder unwirtschaftlich wäre. Das können kleinere Gebäudeeinheiten sein, abgelegene oder selten genutzte Räume, aber auch Einrichtungsobjekte wie Schränke und Spinde.

Als Anbieter integrierter Systeme sind wir unseren Kunden verpflichtet, auch diesen Bedarf mit Produkten in gewohnt hoher MIDITEC-Qualität zu decken, und dadurch Gesamtlösungen mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten zu ermöglichen.

Voraussetzung dafür ist die Kompatibilität der verwendeten Produkte und Technologien. Hier liegt einer der Schwerpunkte unserer Entwickungsarbeit. Unsere Offline-Komponenten lassen sich deshalb problemlos in übergeordnete Online-Systeme integrieren.

Für Sie bedeutet das:

- komfortable Nutzung eines Transponders für alle Bereiche und Anwendungen
- flexible Steuerung bzw. Programmierung aller Komponenten mit einem System
- bedarfsgerechte Anpassungs- und Erweiterungsmöglichkeiten
- kontinuierliche Weiterentwicklung durch den Hersteller
- effektive Kommunikation mit einem festen Ansprechpartner
- langfristige Verfügbarkeit, hohe Investitionssicherheit

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen eine Auswahl unserer Offline-Produkte vor und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten der Nutzung und Integration. Für weitergehende Fragen stehen Ihnen unsere Fachberater jederzeit gerne zur Verfügung.

[Vergleichstabelle Schließsysteme]

Schaubild Integration

[Schaubild]

Firma Zettel & Partner Junior hat eine Büroetage angemietet. Da aufgrund des Mietvertrages keine Installation einer Online-Zutrittskontrolle möglich ist, entscheidet sich die Geschäftsführung für ein reines Offline-System, bestehend aus Beschlägen, Schließzylindern und der Software MTZ Milock Office.

Jeder Mitarbeiter erhält eine personenbezogene Karte, auf der die Berechtigungen für die Türen gespeichert sind, zu denen er Zutritt haben soll. Für Führungskräfte besteht bei ihren Berechtigungen keine zeitliche Begrenzung, sie dürfen auch am Wochenende in ihre Büros. Alle anderen Mitarbeiter haben Zutritt von montags bis freitags zwischen 7 und 18 Uhr.

Die Zutrittskarten von Werkstudenten und Praktikanten sind auf die Dauer der Mitarbeit befristet und verlieren nach Ablauf automatisch ihre Gültigkeit. Wenn keine Verlängerung vereinbart wird, ist kein zusätzlicher administrativer Aufwand zum Sperren der Karten erforderlich.

Sollte eine Karte verloren gehen, lässt sich aus dem vorhandenen Zutrittsprofil des betreffenden Mitarbeiters mit wenigen Mausklicks schnell eine Ersatzkarte erstellen. Ein neuerliches Erfassen der Berechtigungen ist nicht erforderlich.

milock Locking System - Brücke zwischen den Welten

Ob Leser, Beschläge oder Schließzylinder: Mit der Locking System-Software verbinden Sie Milock-Offline-Komponenten auf einfache Weise mit dem Access-Modul der MTZ Business Solutions. Damit kann die Verwaltung sämtlicher Zutrittsberechtigungen, ob online oder offline, über ein einziges übergeordnetes System erfolgen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

- deutlich geringerer Verwaltungsaufwand
- einheitliche Benutzeroberfläche
- gemeinsame Datenbasis für alle Anwendungen
- einfaches Ausstellen und Sperren von Berechtigungen
- schneller Zugriff auf benötigte Informationen
- zentrale Zusammenführung und Auswertung von Daten

Mit dem Milock Locking System können bis zu 256 Gruppenberechtigungen und 65.000 Schlösser verwaltet werden. Dadurch ist das System nahezu beliebig skalierbar und für Projekte aller Größenordnungen geeignet.

Wie alle Software-Module von MIDITEC verfügt auch das Milock Locking System über eine leicht verständliche Benutzeroberfläche und wird zusätzlich mit einer ausführlichen Dokumentation ausgeliefert.


milock Office - alles im Griff

Mitarbeiter, Komponenten, Berechtigungen - mit milock Office behalten Sie jederzeit den Überblick. Die Software ist einfach bedienbar und kann als echte Client-Server-Anwendung optional auf mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig eingesetzt werden. Alle Benutzer greifen auf die selbe, stets aktuelle Datenbasis zurück.

Ob Benutzergruppen, Schließpläne oder Einzelberechtigungen, ob Zeitprogramme, Dauertüröffnung oder Sperrlisten - milock Office erschließt Ihnen auf einfache und übersichtliche Weise die vielfältigen Möglichkeiten Ihres Offline-Systems. Mit einer Kapazität von bis zu 65.000 Schlössern und 256 Türgruppen eignet sich milock Office auch für wachsende Offline-Systeme und ist damit absolut zukunftssicher.

Selbstverständlich stehen Ihnen auch zu milock Office eine ausführliche, verständliche Dokumentation und unser ausgezeichneter Support zur Verfügung.

milock VARIfree - schlüssellos glücklich

Nehmen Sie die Zukunft in Beschlag - mit milock VARIfree, einem der führenden Schließsysteme im Offline-Bereich. Die MIDITEC-Elektronik ist direkt in den Beschlag eingebaut und bietet dank berührungsloser Transponder-Technologie ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

Ob innen oder außen, Vollblatt oder Profil, Holz oder Metall - mit einer Breite von nur 4 Zentimetern macht milock VARIfree an jeder Tür eine gute Figur, ist einfach zu montieren und ausgesprochen wartungsfreundlich. VARIfree bietet ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und lässt sich bestens in übergeordnete Online-Systeme integrieren.

Die milock VARIfree-Beschläge gibt es in zwei Ausführungen:

milock VARIfree standard
Der Klassiker: Hier geben Sie mit dem Transponder den Schließknopf zur Betätigung von Falle und Riegel frei. Die Tür lässt sich dann einfach aufdrücken oder wie gewohnt per Klinke öffnen. Über den Schließknopf kann sie zudem von außen auch wieder verriegelt werden.

milock VARIfree special
Die special-Ausführung von milock VARIfree vereinfacht den Öffnungs- und Schließvorgang noch einmal deutlich: Hier genügt das Vorhalten des Transponders, um die Tür automatisch zu entriegeln und die Klinke freizugeben. Das Öffnen vollzieht sich in einer einzigen flüssigen Bewegung. Zum Verschließen wird die Tür einfach zugezogen. Auch bei milock VARIfree special haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Beschlag-Varianten.

Mit diesem Mehr an Komfort ist milock VARIfree special besonders geeignet für Hotels, Wohnheime und ähnliche Einrichtungen sowie für alle Räume, die häufig geöffnet und verschlossen werden. In Verbindung mit unserem selbstverriegelnden Anti-Panik-Schloss setzt Milock VARIfree zudem neue Maßstäbe bei der Sicherheit von Gästezimmern.

milock Tronic - Schließzylinder mit Verstand

Das kommt dabei heraus, wenn man zuverlässige Mechanik mit intelligenter Elektronik verbindet: milock Tronic, ein vielseitig verwendbarer Schließzylinder, der höchste Ansprüche an Sicherheit und Komfort erfüllt. Er kann vollständig in übergeordnete Systeme wie die MTZ Business Solutions integriert und dadurch äußerst flexibel eingesetzt werden. Raum- und zeitabhängige Zutrittsberechtigungen sind einfach realisierbar.

Zur Identifikation nutzt milock Tronic berührungslose ISO-Transponder sowie die MIFARE-Lesertechnologie. Die entsprechenden Karten und Schlüsselanhänger sind multiapplikationsfähig und können ohne weiteres auch für andere Anwendungsbereiche verwendet werden. Der Zylinder lässt sich mit geringem Installationsaufwand schnell in nahezu jede Tür einbauen und fügt sich dabei harmonisch in das Gesamtbild ein. Vorhandene Beschläge und Einsteckschlösser können weiter verwendet werden.

Mit diesen Eigenschaften ist der milock Tronic Schließzylinder erste Wahl, wenn es neben Sicherheit auch um Flexibilität und Anpassungsfähigkeit geht.

Für einfache Anwendungen ohne hohe Ansprüche an Komfort und Integration gibt es milock Tronic auch in einer Basic-Variante, die als Stand-alone-Lösung ohne Software betrieben werden kann. Nähere Informationen dazu finden Sie auf Seite 14.

milock Basic - Reduzierung auf das Wesentliche

Nicht jede Aufgabenstellung erfordert eine große Lösung. Um auch kleinen Unternehmen und Anwendergruppen hohe Sicherheitsstandards beim Zutrittsmanagement zu ermöglichen, bieten wir unsere Offline-Komponenten auch als Basic-Varianten an. In gewohnter MIDITEC-Qualität, aber ohne den Zusatznutzen und den Komfort voll integrierter Lösungen.

Die Basic-Hardware verfügt über keinerlei Software-Schnittstellen und basiert auf dem Unikatsnummernprinzip. Zu jedem System gehören eine Masterkarte und je nach Bedarf mehrere Programmierkarten, mit denen die eigentlichen Zutrittskarten erstellt werden können. Das Erteilen und Widerrufen von Berechtigungen erfolgt direkt vor Ort an der betreffenden Offline-Hardware.

Damit ist unser Basic-System die ideale elektronische Alternative zu herkömmlichen schlüsselbasierten Anlagen und eignet sich hervorragend als kostengünstige Stand-alone-Lösung für kleine Unternehmen mit einer überschaubaren Anzahl an Türen und Mitarbeitern. Darüber hinaus kann Basic-Hardware von MIDITEC aber auch als Offline-Ergänzung zu bestehenden MIFARE-Systemen eingesetzt werden.

milock SAFE-O-TRONIC

Nicht nur Gebäude und Räume müssen gesichert werden, auch manche Schränke und Spinde. Ob Datensicherung, Buchhaltung oder persönliches Hab und Gut - nicht immer soll alles für jeden zugänglich sein. Und warum sollte gerade dort wieder mit unsicheren und unkomfortablen Schlüsseln hantiert werden?

milock SAFE-O-TRONIC-Schrankverschlüsse lassen sich einfach ohne jede Verkabelung in viele gängige Schranktypen einbauen und sind damit die perfekte Ergänzung zu Ihrem raumorientierten Schließkonzept. Basierend auf dem Unikatsnummernprinzip ermöglichen sie keine individuellen Zeitprogramme oder ähnliches, lassen sich aber mit den vorhandenen Karten unserer On- und Offline-Schließsysteme nutzen.