Site logo

Der Copytexter

Akzente
Agentur für Marketing, Kommunikation, Public Relations;
Imagemappe, Website (B to B); Konzept, Texte (Auszug)

Jetzt oder nie ...

sagten sie - und entschieden sich für „bald“. Gut Ding will eben Weile haben und das Leben Erfahrungen. Die sammelten sie dann auch. Reichlich. Anzeigenverkauf, Mediaberatung, Promotion, Werbung - keine leichte Schule, aber immerhin eine, in der man wirklich für's Leben lernt. Fünf Jahre später, 1996, glaubten sie, genug gesehen zu haben. Bescheiden, aber keineswegs mittellos entstand im Wohnzimmer einer Zwei-Raum-Wohnung die „Akzente PR und Veranstaltungsmanagement GbR“. Und genau das machten sie auch. Und machen sie im Grunde auch heute noch. Unter anderem. Aus der GbR wurde eine GmbH und aus dem Wohnzimmer eine Büroetage. Aber sonst ist vieles noch wie früher ...

[Foto: born]

Alle oder keiner ...

wir gewinnen oder verlieren nachwievor im Team. Das aus inzwischen zwölf Köpfen besteht. Aus Köpfen, die sich nicht nur durch ihre Frisuren unterscheiden (das allerdings auch), sondern vor allem durch ihre Fähigkeiten. Unterscheiden - und ergänzen. Wachstum ist uns wichtiger als Expansion. Insofern betrachten wir jeden neuen Kollegen, jeden neuen Partner als Chance zur Erweiterung unseres gemeinsamen Horizontes. Der Weg dorthin ist unser gemeinsames Ziel. Neue Weggefährten mit Orientierungssinn und Pioniergeist sind jederzeit willkommen.

[Foto: grow]

Ganz oder gar nicht ...

so könnte man unsere Philosophie zusammenfassen. Allerdings ist das keine quantitative, sondern eine qualitative Frage. Der Zusammenhang ist uns wichtig. Plakate, Websites oder Kundenzeitschriften machen andere auch (oft genug in unserem Auftrag). Aber das Ganze ist eben mehr als die Summe seiner Teile. Strategie, Konzept und Planung sind zwar weniger spektakulär, aber dafür umso wichtiger. Der Fotograf fotografiert, der Zeichner zeichnet und der Texter textet. Wir instruieren sie und sorgen dafür, dass alles zusammenpasst. In Fachkreisen nennt man sowas Leitagentur. Aber das können Sie getrost gleich wieder vergessen. Merken Sie sich einfach „Akzente“!

[Foto: learning]

Hopp oder topp ...

der erste Eindruck entscheidet. Dies gilt besonders für werbliche Botschaften. Die Aufmerksamkeit der Zielgruppen muss man sich verdienen (um nicht zu sagen: erkämpfen!). Immer wieder. Visuelle Elemente können dabei helfen. Wer ansprechende Oberflächen gestalten will, darf jedoch nicht oberflächlich sein. Denn letztlich geht es doch wieder um Inhalte. Wer nichts zu sagen hat, dem hilft auch der tollste Eyecatcher nicht. Design-, Foto-, Text- oder sonstige Produktionsleistungen betrachten wir als selbstverständliche Bestandteile einer übergeordneten Aufgabe. Anders gesagt: Wir bringen zusammen, was zusammengehört. Text mit Bild, Botschaft mit Empfänger - Sie mit Ihren Zielgruppen!

[Foto: get together]

So oder so ...

unsere Projekte sprechen für sich. Und für uns. So hoffen wir jedenfalls. Allen kann man es natürlich nie recht machen, aber das wäre auch der falsche Anspruch. Jede Zielgruppe spricht ihre eigene Sprache. Wer mitreden will, muss sich anpassen. Das ist keine Frage von Opportunismus, sondern von Sensibilität. Wir identifizieren uns mit den gestellten Aufgaben und behandeln jedes Thema mit dem nötigen Respekt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Jetzt gleich, wenn Sie mögen. Dazu haben wir die schönsten Früchte unserer Arbeit auf den folgenden Seiten mal zusammengstellt. Klappern gehört zum Handwerk. Die Auswahl ist uns allerdings nicht leicht gefallen. Am besten, Sie machen sich selbst ein Bild.

[Foto: realize the dream]

[Referenzen]